Neuer Vorstand für 2018/2019 gewählt
6. Juni 2018
Christian Marten erneut erfolgreich
22. Februar 2019

Wettbewerbsleitung Birgit Vetter

Drei Wettbewerbe – ein Sieger!  Christian Marten räumt ab

Zwei neue Mitglieder im Rhetorikclub Bergstraße konnten am 12. Februar im Auerbacher Weiherhaus erleben, wie sich eine Mitgliedschaft auf Dauer auswirken kann. Gleich drei Redewettbewerbe wurden vor kritischem Publikum mit fünf strengen Punktrichtern unter der Leitung von Birgit Vetter ausgetragen: Im Deutsche Redewettbewerb erhielt Christian Marten die Höchstpunktzahl, im Stegreifredenwettbewerb und Bewertungsredenwettbewerb ebenfalls. Er wird am 20.2. in Frankfurt den Club auf Area-Ebene vertreten.

Strenge Punktrichter: Michaela Adler, Juliane Zollmann-Lang, Birgit Vetter (Leitung) Achim Jirele, Wilfried Staudacher, Ulrike Engler

An den Wettbewerben können alle Mitglieder teilnehmen, die sich mit Anderen messen wollen: Wer es in Deutschland an die Spitze schafft, kann sogar zum internationalen Wettbewerb reisen. Im letzten Jahr hielt die Bensheimerin Simone Rechel in Athen die deutsche Fahne hoch.

Lieblingskategorie der Clubmitglieder ist der Stegreifredenwettbewerb. Fünf Teilnehmer wurden nacheinander überrascht mit der Frage „Was ist Deiner Meinung nach das Wichtigste um die Welt zu verbessern?“  Sie mussten spontan zwischen 1 und 2 Minuten dazu eine kurze Rede halten. Das Auditorium bekam interessante Ideen von „Krankheiten besiegen“ bis „mehr lachen, dann gibt es keine Kriege mehr“ zu hören. Alle fünf Teilnehmer waren sich einig, dass ein solches Vorhaben niemand alleine schaffen kann.

Überreichung der Urkunden an Gerd Riedel, Gabriele Ermen und Rolf Cassell

Für Christians nächsten Schritt beim Area-Wettbewerb drücken alle Mitglieder feste die Daumen.